News

Regulation Notfallpsychologie

Kleine Übungen zur Regulation des autonomen Nervensystems

Das autonome Nervensystem ist für die Aufrechterhaltung aller lebenswichtigen Funktionen des Körpers verantwortlich, die man nicht willentlich steuern kann. Dazu gehört u.a. auch die Atmung. In Stresssituationen kann es zur schnellen Atmung, Erhöhung der Herzfrequenz und Muskelanspannung kommen. Kein Zustand, der dauerhaft bleiben sollte.

Unsere leitende Psychologin Frau Dr. Sabine Hoffmann hat im Rahmen der Psychotherapeutischen Psychiatrischen Ersthilfe eine Aufstellung von Übungen zur Regulation des autonomen Nervensystems verfasst. Diese Übungen sind immer und überall anwendbar, führen schnell zu Beruhigung und können sogar Schmerzen lindern.

Die Übungen stehen auf deutsch, ukrainisch und russisch zum Download bereit.

Übersicht der Übungen DEÜbersicht der Übungen DE Übersicht der Übungen UAÜbersicht der Übungen UA Übersicht der Übungen RUÜbersicht der Übungen RU

26.04.2022 | News