News

Rezepte für das Weihnachtsessen

Gans, ganz leicht

von Mario Tassotti

Zutaten für 1 Gans

1 Freilandgans (4kg) küchenfertig (ausgenommen)
2–3 Äpfle gewaschen, im Ganzen
1 Orange gewaschen, im Ganzen
2 Holzspieße
1 EL Sonnenblumenöl zum Anbraten

Für die Würzmischung
2,5 EL Salz
1 EL Pfeffer
2 EL Majoran
2 EL Salz zum Einreiben

Sauce
2 Karotten
1 große Zwiebel mit Schale
1 Stange Lauch
10 Wacholderbeeren
5 Lorbeerblätter
1 Zweig Thymian
250 ml Rotwein (Blaufränkisch)
100ml Rindssuppe bzw. Wasser
2 TL kalte Butter

Zubereitung

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gans ausnehmen und die Innereien entfernen bzw. schon ausgenommen kaufen. Die Härchen entfernen und die Fettpolster innen entnehmen. Die Gans waschen und innen und außen trocken tupfen.
  • Für die Würzmischung alle Zutaten gut miteinander vermengen. Die Gans innen mit der Gewürzmischung einreiben und anschließend mit den Äpfeln und der Orange (im Ganzen) füllen.
  • Nun die Gans mit den Spießen schließen und mit dem Salz außen einreiben. In einer großen beschichteten Pfanne das Sonnenblumenöl erhitzen und die Gans mit der Brustseite nach unten anbraten und Farbe nehmen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Gemüse für die Sauce vorbereiten. Dazu die Karotten und den Lauch waschen und in Rauten schneiden. Die Zwiebel samt Schale in große Würfel schneiden. Alles in einen großen Bräter geben. Wachholderbeeren, Lorbeerblätter und Thymianzweig dazugeben.
  • Nun die Gans in den mit Gemüse gefüllten Bräter mit der Brust nach oben einlegen und mit dem Fett aus der Pfanne begießen. Zusätzlich mit Wasser aufgießen, sodass im Bräter fingerdick Wasser stehen bleibt. Im Ofen für ca. 2,5 Stunden braten.
  • Nach Ablauf der Garzeit die Gans aus dem Bräter entnehmen und das Obst entfernen. Das Gemüse samt den Gewürzen aus dem Bräter in einen Topf umleeren. Mit Rotwein und Suppe oder Wasser auffüllen und leicht einkochen bzw. reduzieren lassen.
  • Danach abseihen (Saft auffangen), mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit 2 TL kalter Butter montieren und mit etwas Mehl stauben, um die Sauce zusätzlich zu binden.

… dazu Erdäpfelknödel

Zutaten

500 g mehlige Kartoffeln
ca. 150 – 200 g griffiges Weizenmehl
50 g Gries
2 Eier
Salz

Zubereitung

  • Kartoffeln am Vortag kochen und samt Schale über Nacht zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder durch ein Passiersieb streichen. Mit Mehl, Gries, aufgeschlagenen Eiern und Salz nach Geschmack vermengen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig ca. 30 Minuten rasten lassen. Salzwasser zum Sieden bringen.
  • Aus der Masse mit bemehlten Händen Knödel formen. Die Knödel in das leicht wallende Salzwasser legen und so lange ziehen lassen, bis die Knödel nach oben steigen. Das dauert in etwa 10 Minuten. Knödel aus dem Wasser entnehmen und servieren.

Tipp: Je mehliger die Kartoffelsorte desto weniger Mehl wird als Beigabe benötigt.

… Apfelrotkraut

Zutaten für 4 Personen

½ Kopf Rotkraut (ca. 600 g)
1 Zwiebel (60 g)
1 Apfel (150 g)
1 EL Wild-Preiselbeermarmelade
20 g Zucker
Saft einer Orange
Saft einer ½ Zitrone
250 ml Rotwein (Blaufränkisch)
geriebene Muskatnuss nach Geschmack
1 TL Salz
Sonnenblumenöl
je nach Bedarf Wasser oder Suppe

Zubereitung

  • Für das Rotkraut die Außenblätter des Rotkrautkopfes entfernen und den Strunk ausschneiden. Die restlichen Rotkrautblätter waschen und dünn hobeln oder mit Hilfe der Aufschnittmaschine in feine Streifen schneiden.
  • Die Orange und die Zitrone auspressen und salzen. Mit diesem Gemisch das Rotkraut kräftig kneten und für ca. 1 bis 2 Stunden ziehen lassen.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem hohen Topf das Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebel darin farblos anschwitzen. Den Zucker hinzufügen und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Rotwein ablöschen. Das durchgezogene Rotkraut dazugeben und zugedeckt für ca. 60 Minuten dünsten lassen. In dieser Zeit den Apfel schälen, entkernen und reiben.
  • Dazwischen das Rotkraut immer wieder kontrollieren und durchrühren. Sollte Flüssigkeit fehlen, so kann diese jederzeit durch Wasser oder Suppe aufgefüllt werden.
  • Zehn Minuten vor Ende der Garzeit des Rotkrauts den geriebenen Apfel samt Preiselbeeren hinzufügen und alles gemeinsam fertig schmoren lassen. Mit geriebener Muskatnuss abschmecken und servieren.

… und als Dessert: Lebkuchen-Glühwein-Torte

von Laura Höhne (Unternehmenskommunikation)

Zutaten für den Boden

2 Eier
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
50 g Mehl
1 EL Speisestärke
1 EL Kakaopulver
1 TL Lebkuchengewürz
½ TL Backpulver

Kirschfüllung
1 Glas Sauerkirschen
400 ml Glühwein oder Punsch
2 Päckchen Puddingpulver (Sahne- oder Vanille-Geschmack)
3 EL Zucker
2 Päckchen Vanillezucker

Sahne
500 ml Sahne
2 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif

Zubereitung

  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dabei Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln drunterschlagen. Die restlichen Zutaten sieben, mischen und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine am Boden mit Backpapier belegte Ø24 cm Springform verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 20 Minuten backen. Abkühlen lassen, aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring um den Boden schließen.
  • Die Kirschen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und mit dem Glühwein auf 800 ml auffüllen. Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker verrühren. Ca. 150ml Glühwein-Saft-Mischung dazugeben und rühren, bis das Puddingpulver aufgelöst ist. Die restliche Glühwein-Saft-Mischung aufkochen, Topf vom Herd ziehen und die Pudding-Mischung einrühren. Nochmal kurz aufkochen und sofort die Kirschen unterheben. Die Masse mit einem Löffel auf dem Boden verteilen. Mit Frischhaltefolie bedecken und abkühlen lassen.
  • Sahne und Puderzucker steif schlagen, Vanillezucker und Sahnesteif dabei einrieseln lassen. Den Tortenring vorsichtig entfernen und die Sahne auf der Torte verteilen. Leicht mit Kakaopulver bestreuen und ca. 50 g Schokolade darauf reiben.
  • Die Torte ca. 2 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.
20.12.2021 | News