Anfrage

Dürfen wir Sie einladen, sich Ihr eigenes Bild vom Haus Friedenshöhe zu machen? Gern stehen wir Ihnen persönlich für ein beratendes Gespräch zur Verfügung. Informationen über freie Plätze in unserer Pflegeeinrichtung erteilen wir Ihnen auch gern telefonisch oder per E-Mail. Bitte kontaktieren Sie uns!


Ansprechpartner

Andreas SchmidtSozialdienst Tel. (030) 40 60 72 - 140andreas.schmidt@tww-berlin.deSprechzeiten: montags bis donnerstags 09.00 – 15.30 Uhr, freitags 09.00 – 14.00 Uhr
  • Aufnahmegespräche und Beratung
  • Anträge und Schriftverkehr mit den Ämtern

Preise

Die folgende Tabelle weist die Tagessätze entsprechend der Pflegegrade und Zimmerkategorie aus sowie den nach Abzug der von der Pflegeversicherung (PV) übernommenen Kosten verbleibenden monatlichen Eigenanteil.

Anmeldung

Wenn Sie sich für einen Platz im Haus Friedenshöhe anmelden möchten, stellen wir Ihnen an dieser Stelle auch gern alle die Formulare zur Information zur Verfügung.



Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Abschicken

Die an dieser Stelle von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten dienen lediglich der ersten Kontaktaufnahme mit Ihnen und dem Zweck Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weiterleitung oder weiterführende Speicherung Ihrer Daten. Nachdem der Zweck der Erhebung entfallen ist, werden die personenbezogenen Daten gelöscht und nicht mehr für andere Zwecke weiterverwendet. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Theodor-Wenzel-Werk e.V.
Quantzstr. 4a

14129 Berlin
Tel. (030) 8109-1001
info@tww-berlin.de

Coronavirus - Aktuelle Informationen

Gemäß unserem Versorgungsauftrag nehmen wir in unseren Einrichtungen auch in dieser herausfordernden Situation Patient/innen und Bewohner/innen auf. Sollten Sie unter einem Atemwegsinfekt leiden, setzen Sie sich bitte mit dem zuständigen Personal in Verbindung.

Für Besuche gelten derzeit folgende gelockerte Regelungen:

In den Pflegeeinrichtungen sind Besuche ausschließlich nach Anmeldung beim Personal möglich.

Patient/innen der Klinik dürfen eine/n Besucher/in pro Tag für eine Stunde empfangen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht, ebenso die Einhaltung des Mindestabstands und aller Hygienevorschriften.
Generell ausgenommen von dieser Lockerung sind Besucher/innen mit Erkältungssymptomen. 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation!

Verstanden Weitere Informationen