Sie befinden sich hier  > Karriere  > Ausbildung im TWW

Ausbildung im TWW

Im TWW bilden wir in den Berufen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und nach den Berufen an unseren Kooperationsstätten und Pflegeschulen aus. Wir bieten 5 Ausbildungsberufe an:

Ausbildungen nach dem BBiG
Kauffrau/-mann für Büromanagement
Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen
Personaldienstleistungskaufmann /-kauffrau

Ausbildungen der Kooperationsstätten, Pflegeschulen und Fachschulen für Altenpflege
Pflegefachfrau/Pflegefachmann (generalistische Pflegeausbildung ab 1.1.2020)
Altenpfleger/in (Vollzeit-Ausbildung)
Altenpfleger/in (Teilzeit-Ausbildung)
Altenpfleger/in (verkürzte Ausbildung)

Informationen für Bewerber (m/w/d) zur neuen Pflegeausbildung

Im kommenden Jahr, also 2020, startet die neue Pflegeausbildung, die der Bundestag im Pflegeberufereformgesetz beschlossen hat – auch bei uns im Theodor-Wenzel-Werk (TWW). Wir sind eine Ausbildungsstätte und als Praxisträger im festen Verbund u.a. mit den Wannseeschulen für Gesundheitsberufe und mit weiteren Pflege- und Altenpflegeschulen.
Vielleicht haben Sie unter dem Titel „Generalistische Pflegeausbildung“ oder „Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau“ bereits davon gehört und haben jetzt viele Fragen.

Gern geben wir Antworten:

Kann ich die neue Pflegeausbildung im TWW absolvieren?
Ja! Sie können die neue Pflegeausbildung bei uns absolvieren. Wir sind der Praxispartner mit verschieden Pflege- und Altenpflegeschulen, wie z.B. den Wannseeschulen für Gesundheitsberufe.
Die bisherigen Ausbildungen zum Altenpfleger, zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (w/m/d) wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben. Ab 2020 gilt die neue Pflegeausbildung im Sinne des Pflegeberufereformgesetzes, auch bei uns im TWW.

Wann kann ich mich für die neue Pflegeausbildung bewerben?
Der erste Jahrgang der neuen Pflegeausbildung startet in unseren Einrichtungen am 1. April, bzw. am 01. Oktober 2020. Die Bewerbungsphase für den Start am 01. April 2020 beginnt jetzt im Frühjahr/Sommer 2019. Für den Start im Oktober 2020 beginnt die Bewerbungsphase zum Ende diesen Jahres bzw. Anfang des Jahres 2020.
Sie können sich bei uns jedoch auch ganzjährig bewerben.
Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, senden Sie uns bitte folgende Unterlagen:

Wir bevorzugen eine Bewerbung per E-Mail, in der die Unterlagen als ein PDF-Dokument angehängt sind. Senden Sie diese bitte an jobs@tww-berlin.de.
Natürlich können Sie uns Ihre Unterlagen auch per Post zukommen lassen. Bitte senden Sie uns in diesem Fall jedoch keine Originaldokumente.
Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie innerhalb von zwei Tagen eine Eingangsbestätigung und ggf. eine Einladung zur Bewerbungsgespräch.
Ihre weiteren Fragen zur Ausbildung beantwortet Ihnen gerne Herr Thomas Luhn unter der Tel.-Nr. 030 8109 1286.

Noch ein wichtiger Hinweis:
Wenn Sie Ihren Schulabschluss in einem nicht deutschsprachigen Land abgelegt haben benötigen wir

Wenn Sie nicht-deutscher Herkunft sind benötigen wir zusätzlich noch

Was muss ich tun, wenn ich schon examinierte Alten- oder Krankenpflegefachkraft bin oder mich in der Ausbildung befinde?
In diesem Fall müssen Sie gar nichts tun. Die Ausbildung nach dem auslaufenden Modell wird in einer Übergangsphase zu Ende geführt. So auch bei uns im TWW. Ihr Abschluss gilt weiterhin und Sie können anschließend in Ihrem Beruf als Pflegefachkraft arbeiten.
Eine Weiterbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau gibt es nicht. Es handelt sich um die neue Form der Pflegeausbildung, die zukünftige Generationen von Pflegekräften absolvieren.

Warum gibt es eine neue Pflegeausbildung?
Weitere Informationen zu den Hintergründen der neuen Pflegeausbildung finden Sie im Infoportal der Diakonie Deutschland unter https://www.diakonie.de/themenschwerpunkt-generalistische-pflegeausbildung/.

Haben Sie weitere Fragen zur Ausbildung im TWW? Wir freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren!

Manuela FieneLeiterin Personalmanagement Tel. (030) 8109 - 1006manuela.fiene@tww-berlin.de

Wir sind da. Professionell und menschlich.