Fortbildung

Ursprünge und Entwicklung des Konzepts Recovery

Fortbildung mit Prof. Dr. Michaela Amering.

Im Rahmen der mittwochs stattfindenden Fortbildungsreihe wird Prof. Dr. Michaela Amering, Professorin und Oberärztin der Abteilung für Sozialpsychiatrie der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Medizinischen Universität Wien, am 17. November 2021 ab 14.30 Uhr einen Vortrag über die „Ursprünge und Entwicklung des Konzepts Recovery“ halten.

Dr. Amering verfolgt seit vielen Jahren die internationale Entwicklung der Recovery-Bewegung und beschäftigt sich mit den ihrer Ansicht nach großen Chancen, die durch eine starke Betroffenenbewegung und eine trialogische Gestaltung der Psychiatrie entstehen. Sie wird darüber berichten, wie sich aktuell wissenschaftliche Evidenz mit rechtlichen Ansprüchen trifft und welche Rolle Recovery für den sich daraus entwickelnden menschenrechtsbasierten Ansatz in der Psychiatrie spielt.

Die Veranstaltung ist offen für alle Berufsgruppen und findet über einen Livestream statt.
Bei Interesse melden Sie sich bitte vorab bei Anna Oster.


Anna OsterAssistenz / Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Abteilung für Psychiatrie & Psychotherapie Tel. (030) 8109 - 2130anna.oster@tww-berlin.de