Veranstaltung

Fortsetzung des Interdisziplinären Symposiums der Fachabteilungen


Psychiatrie – Neurologie – Psychosomatik: Was geht?! – eine Fortsetzung

Im September letzten Jahres haben die drei Fachabteilungen Psychiatrie, Neurologie und Psychosomatik der Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk in einem Symposium bereits einen Einblick in ihre Arbeit gegeben.

Daran anknüpfend wollen wir nun ein weiteres Symposium veranstalten, in dem die gemeinsame Arbeit an den fachlichen Schnittstellen in den Fokus genommen wird. Anhand zukünftiger gemeinsamer Behandlungskonzepte wie der Neuro-Psychosomatik, interdisziplinärer Fallvorstellungen und der abteilungsübergreifenden Begleitung von trans*Menschen werden die Chefärzt*innen die Zusammenarbeit in den Kliniken im TWW darstellen.

Sehr herzlich laden wir Sie ein zur Veranstaltung „Neurologie – Psychiatrie – Psychosomatik: Was geht?! – eine Fortsetzung“ am Mittwoch, 16. März 2022, von 16.00 bis 19.00 Uhr im Seminaris Campus Hotel Berlin, Takustraße 39, 14195 Berlin.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Einladung auch an interessierte Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen weiterreichen, bzw. in Ihrer Einrichtung per Aushang bekannt machen.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und einenlebhaften fachlichen Austausch mit Ihnen.

CME- Punkte sind bei der Ärztekammer Berlin beantragt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 1. März 2022 verbindlich an.

Claudia NoackLeiterin Unternehmenskommunikation Tel. (030) 8109 - 1005unternehmenskommunikation@tww-berlin.de

Während der Durchführung des Symposiums gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Die Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant, um einen möglichst intensiven Austausch zu ermöglichen. Je nach pandemischer Situation werden wir ggf. über Veränderungen der Veranstaltungsform informieren.